Sie erreichen uns unter: +31 74 - 255 82 82

Entdecken Sie unsere effiziente Nachbearbeitungslösung für 3D-gedruckte Teilen

3D-gedruckte Teilen müssen fast immer nachbearbeitet werden. Zum Beispiel, um Pulver zu entfermen (auspacken), der Oberflächenrauheit zu verringern oder eine bestimmte Struktur zu erhalten. Leering Hengelo bietet für dieses Verfahren den Normfinish AM Tumbler XL an. Es wurde speziell für die Nachbearbeitung von Kunststoff- oder Metallteilen entwickelt.

In der AM-Branche steigt auch die Serienproduktion. Dies stellt neue Anforderungen an die Weiterverarbeitung. Der Normfinish AM Tumbler XL bietet eine Lösung! Serienmäßig können Kunststoff- oder Metallteile im rotierenden Korb gestrahlt werden. In einer Zykluszeit von 10 Minuten können Sie eine große Anzahl von Produkten bearbeiten. Im Vergleich zum manuellen Strahlen sparen Sie dadurch viele Arbeitsstunden. Der integrierte Timer ermöglicht es zudem, pro Charge das gleiche Strahlergebnis zu erzielen, was die Serie homogen macht.

Lösung für die Nachbearbeitung von AM-Produktreihen

Die AM-Industrie produziert zunehmend in Serie. Dies stellt neue Anforderungen an die Nachbearbeitung. Der Normfinish AM Tumbler XL bietet dafür ein Lösung! Produktionsserien von Kunststoff- oder Metallteilen können im rotierenden Korb gestrahlt werden. In einer Zykluszeit von nur 10 Minuten können Sie eine bestimmte Menge von Produkten bearbeiten. Im Vergleich zum manuelles Strahlen sparen Sie dadurch viele Arbeitsstunden. Der integrierte Steuerung ermöglicht es zudem, pro Charge das gleiche Strahlergebnis zu realisieren.

Die Vorteile von der Normfinish AM Tumbler XL

  • Einstellbarer Winkel

    Die Geometrie der einzelnen Produkte ist unterschiedlich. Um alle Teile einer großen Serie im Korb gleichmäßige Rollbewegung zu erzeugen. Mit dem Normfinish AM Tumbler XL können Sie den Winkel des Korbes automatisch einstellen. Dies gewährleistet einen gleichmäßigen, reproduzierbaren Prozess. Selbst wenn Sie die Produkte dan einfärben, ist eine homogene Serie gewährleistet.

  • Einfacher Produktwechsel

    Das ergonomische Design des Normfinish AM Tumbler XL macht es sehr einfach, die Produktserie zu wechseln. Am Ende des Zyklus wird den Korb automatisch auf die Beladeposition gestellt, so dass Sie ihn über die Fronttür entladen und beladen können. Bei Bedarf können Sie sogar den gesamten Korb aus der Kabine nehmen und einen neuen Korb mit der nächste Serie stellen.

  • Einfache Bedienung

    Der Drehkorb hat eine Größe von 500 x 320 mm und kann bis zu 20 kg tragen. Es ist einfach, die 3D-Druckteile zu befüllen. Im Schirm wird das betreffende Rezept mit Einstellungen gewählt und das Strahlprozess gestartet. Die Anlage ist ausgestattet mit einen Arbeitsplatz für das manuell Strahlen von komplexe Produckte.

  • Puderfreie Teile

    Die integrierte Ionisationseinheit sorgt für puderfreie Teile am Ende des Prozesses. Darüber hinaus sorgt der hocheffiziente Zyklon für eine optimale Entstaubung des Strahlmittels, wie beispielsweise der Glasperle.

  • ATEX-Zertifizierung

    Die Kabine ist ATEX-zertifiziert für dieses Prozess (Klasse II 3/-D T125°C)

 

Weitere informationen anfordern!

Wenn Sie weitere Informationen über unsere AM-Verarbeitungslösungen wünschen, füllen Sie bitte das untenstehende Formular aus oder rufen Sie uns an unter +31 74 – 255 82 82

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.