Können fette und ölverschmutzte Produkte gestrahlt werden?

In einem “trockenen” Strahlverfahren (Injektor, Drucktank und Schleuderradverfahren) müssen die Produkte sauber und trocken sein. Wenn das nicht der Fall ist, wird auch der Strahlmittel verschmutzt und damit auch die gesamte Oberfläche des zu strahlenden Produktes. Derart verunreinigte Produkte können auch zu Verklebungen des Strahlmittels führen und die Lebensdauer des Filters erheblich verkürzen.

Wir legen großen Wert auf gute Beratung und zufriedene Kunden.

Möchten Sie mehr wissen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Mitarbeiter

Kontakt aufnehmen